Zum Inhalt

Solvis Heizung via Modbus auslesen und steuern

Eine Solvis Heizungsanlage, hier SolvisMax, lässt sich mit Hilfe der optional erhältlichen Solvis Remote fernsteuern. Die Solvis Remote bildet im Prinzip das Touchdisplay der Heizung 1:1 via Browser nach. Zusätzlich gibt es Graphen über den Temperaturverlauf der einzelnen Sensoren des Schichtenspeichers und die Möglichkeit, sich ein Anlagenschema darzustellen.

Für eine Integration ein ein bestehendes Smart Home System, hier Home Assistant, bietet die Solvis Remote zusätzlich die Möglichkeit die Heizung mittels Modbus-TCP Protokoll lokal auslesen und, falls gewünscht, auch steuern zu können.

Vorbildlich ist die Bereitstellung aller Dokumentationen inkl. Modbus Register von Solvis auf deren Webseite.

benötigte Hardware

  • Solvis Heizung, hier SolvisMax 7
  • Solvis Control 2 (SC2)
  • Solvis Remote zur Anbindung ans Netzwerk und Bereitstellung des Modbus-TCP Protokolls

Home Assistant Übersicht

In Home Assistant wurde die Ansicht der Anlage auf der Solvis Remote nachgebildet Heizung Übersicht

Zusätzlich gibt es eine Detail-Ansicht der einzelnen Sensoren und Stati. Heizung Sensoren

Klick auf die einzelnen Sensoren bringen die Historie des Sensors bzw. die Auswahlmöglichkeiten zur Steuerung, z.b. den HKR1-Betriebsmodus zu ändern

Heizung Detail1 Heizung Detail2

Langzeitauswertung mit Grafana/InfluxDB

Für Langzeitstatistiken werden die Daten von Home Assistant in einer InfluxDB Datenbank gespeichert und mittels Grafana visualisiert. Heizung Grafana

Für die monatliche Auswertung der Brennerstarts und Laufzeit des Brenners werden mit folgenden Queries die Daten ermittelt:

1
2
3
SELECT spread("value") FROM "Starts" WHERE ("entity_id" = 'brennerstarts') AND time > now()  - 365d GROUP BY time(30d) fill(null)

SELECT spread("value") FROM "h" WHERE ("entity_id" = 'laufzeit_brenner') AND time > now() - 365d  GROUP BY time(30d) fill(null)

Aktivierung Modbus Protokoll

Zur Aktivierung von Modbus TCP muss in das Installateurmenü gewechselt werden. Den zugehörigen Code werde ich nicht veröffentlichen. Bitte mit dem Installateur der Heizung Kontakt aufnehmen. Im Menüpunkt Sonstiges --> Remote auswählen und dort dann den Modus für Modbus TCP auf lesen oder auch senden (schreiben) einstellen. Sollten die Einstellungen korrekt sein sollte unter der IP-Addresse der Solvis-Remote auf Port TCP/502 ein Connect möglich sein.

Solvis Remote1

Solvis Remote2

Auszug configuration.yaml

Nachfolgend ein Auszug der configuration.yaml von Home Assistant mit den wichtigsten Sensoren und Templates

  1
  2
  3
  4
  5
  6
  7
  8
  9
 10
 11
 12
 13
 14
 15
 16
 17
 18
 19
 20
 21
 22
 23
 24
 25
 26
 27
 28
 29
 30
 31
 32
 33
 34
 35
 36
 37
 38
 39
 40
 41
 42
 43
 44
 45
 46
 47
 48
 49
 50
 51
 52
 53
 54
 55
 56
 57
 58
 59
 60
 61
 62
 63
 64
 65
 66
 67
 68
 69
 70
 71
 72
 73
 74
 75
 76
 77
 78
 79
 80
 81
 82
 83
 84
 85
 86
 87
 88
 89
 90
 91
 92
 93
 94
 95
 96
 97
 98
 99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226
227
228
229
230
231
232
233
234
235
236
237
238
239
240
241
242
243
244
245
246
247
248
249
250
251
252
253
254
255
256
257
258
259
260
261
262
263
264
265
266
267
268
269
270
271
272
273
274
275
276
277
278
modbus:
  - name: SolvisRemote
    type: tcp
    host: <ip der solvis remote>
    port: 502

    sensors:
      - name: Warmwasserpuffer
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33024
        scan_interval: 30

      - name: Warmwassertemperatur
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33025
        scan_interval: 30

      - name: Speicherreferenztemperatur
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33026
        scan_interval: 30

      - name: Heizungspuffertemperatur oben
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33027
        scan_interval: 30

      - name: Aussentemperatur
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33033
        scan_interval: 30

      - name: Heizungspuffertemperatur unten
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33032
        scan_interval: 30

      - name: Zirkulationsdurchfluss
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33034
        scan_interval: 30

      - name: Vorlauftemperatur
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33035
        scan_interval: 30

      - name: Kaltwassertemperatur
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33038
        scan_interval: 30

      - name: Durchfluss Warmwasserzirkualation
        unit_of_measurement: l/min
        slave: 1
        precision: 2
        scale: 0.1
        input_type: input
        address: 33041
        scan_interval: 30

      - name: Laufzeit Brenner
        unit_of_measurement: h
        slave: 1
        precision: 0
        input_type: input
        address: 33536
        scan_interval: 30

      - name: Brennerstarts
        unit_of_measurement: Starts 
        slave: 1
        precision: 0
        input_type: input
        address: 33537
        scan_interval: 30

      - name: Brennerleistung
        unit_of_measurement: kW
        scale: 0.1
        slave: 1
        precision: 2
        input_type: input
        address: 33539
        scan_interval: 30

      - name: Ionisationsstrom
        unit_of_measurement: mA 
        slave: 1
        scale: 0.1
        precision: 1
        input_type: input
        address: 33540
        scan_interval: 30

      - name: A01.Pumpe Zirkulation
        slave: 1
        unit_of_measurement: V
        scale: 0.01
        precision: 0
        input_type: input
        address: 33280
        scan_interval: 30

      - name: A02.Pumpe Warmwasser
        slave: 1
        unit_of_measurement: V
        scale: 0.01
        precision: 0
        input_type: input
        address: 33281
        scan_interval: 30

      - name: A03.Pumpe HK1
        slave: 1
        unit_of_measurement: V
        scale: 0.01
        precision: 0
        input_type: input
        address: 33282
        scan_interval: 30

      - name: A05.Pumpe Zirkulation
        slave: 1
        unit_of_measurement: V
        scale: 0.01
        precision: 0
        input_type: input
        address: 33284
        scan_interval: 30

      - name: A12.Brennerstatus
        slave: 1
        unit_of_measurement: V
        scale: 0.01
        precision: 0
        input_type: input
        address: 33291
        scan_interval: 30

      - name: WW Nachheizung 2322
        slave: 1
        #unit_of_measurement: V
        #scale: 0.01
        #precision: 0
        input_type: holding
        address: 2322
        scan_interval: 30

      - name: HKR1 Betriebsart
        slave: 1
        input_type: holding
        address: 2818
        scan_interval: 30  


# ab hier 300 Sekunden Poll Interval    

      - name: HKR1 Absenktemperatur Nacht
        unit_of_measurement: °C
        slave: 1
        input_type: holding
        address: 2821
        scan_interval: 300

      - name: HKR1 Solltemperatur Tag
        unit_of_measurement: °C
        slave: 1
        input_type: holding
        address: 2820
        scan_interval: 300

      - name: DigIn Stoerungen
        slave: 1
        input_type: input
        address: 33045
        scan_interval: 300

      - name: WW Solltemperatur
        unit_of_measurement: °C
        slave: 1
        input_type: holding
        address: 2305
        scan_interval: 300

      - name: VersionSC2
        slave: 1
        scale: 0.01
        precision: 2
        input_type: input
        address: 32770
        scan_interval: 300

      - name: VersionNBG
        slave: 1
        scale: 0.01
        input_type: input
        address: 32771
        scan_interval: 300

      - name: ZirkulationBetriebsart
        slave: 1
        input_type: input
        address: 2049
        scan_interval: 300


      - name: Raumtemperatur_HKR1
        unit_of_measurement: °C
        scale: 0.1
        slave: 1
        input_type: holding
        address: 34304
        scan_interval: 300




sensor:     
  - platform: template
    sensors:
      ww_zirkulationsart:
        friendly_name: "WW Zirkulation Betriebsart"
        #entity_id: sensor.zirkulationbetriebsart
        value_template: >-
            {% if states('sensor.zirkulationbetriebsart') == '1' %}
              Aus
            {% elif states('sensor.zirkulationbetriebsart') == '2' %}
              Puls
            {% elif states('sensor.zirkulationbetriebsart') == '3' %}
              Temp
            {% elif states('sensor.zirkulationbetriebsart') == '4' %}
              Warten
            {% else %}
              unbekannt
            {% endif %}


      hkr1betriebsart:
        friendly_name: "Heizkreislauf Betriebsart"
        #entity_id: sensor.hkr1_betriebsart
        value_template: "{%if states.sensor.hkr1_betriebsart.state == '1' %}Aus{% elif states.sensor.hkr1_betriebsart.state == '2' %}Automatik{% elif states.sensor.hkr1_betriebsart.state == '3' %}Tagbetrieb{% elif states.sensor.hkr1_betriebsart.state == '4' %}Absenkbetrieb{% elif states.sensor.hkr1_betriebsart.state == '5' %}Standby{% elif states.sensor.hkr1_betriebsart.state == '6' %}Eco{% elif states.sensor.hkr1_betriebsart.state == '7' %}Urlaub{% elif states.sensor.hkr1_betriebsart.state == '8' %}WW Vorang{% elif states.sensor.zirkulationbetriebsart.state == '9' %}Frostschutz{% elif states.sensor.zirkulationbetriebsart.state == '10' %}Pumpenschutz{% elif states.sensor.hkr1_betriebsart.state == '11' %}Estrich{% endif %}"

Raumtemperatur per Modbus-Register statt Raumbedienelement

Normalerweise wird über das (optionale) Raumbedienelement die Raumtemperatur an die Solvis Control2 (SC2) gemeldet. Dadurch kann die Heizung die Regelung an die erreichte Raumtemperatur anpassen.

Da im Haus keine einfache Verkabelung des Raumbedienelements möglich war, es aber ein Modbus Register 34304 (Raumtemperatur 1) gibt, war die Idee geboren die Raumtemperatur über die in Home Assistant vorhandenen Zigbee Temperatursensoren per Modbus in das Register zu schreiben, was zunächst fehlschlug, trotz aktiviertem schreibenden Modbus-Zugriff. Allerdings war zu dem Zeitpunkt die SC2 noch nicht für ein Raumbedienelement eingerichtet.

Nach Kontaktaufnahme mit Solvis bekam ich die Infos dir mir fehlten. Vielen Dank hierfür an Wolf Walter

Voraussetzungen

  • Solvis Control muss mit Raumbedienelement für den Heizkreislauf konfiguriert sein (auch wenn kein Raumbedienelement per Kabel angeschlossen wird)
  • dafür ist ein Zurücksetzen der Solvis Control auf Werkseinstellung nötig, da in der Initialisierung das Raumbedienelement zum Heizkreislauf zugeordnet wird
  • Anschließend muss im Installateur-Menü unter Sonstiges --> Remote --> Seite 3 --> Raumfühler HK1 auf Modbus umgestellt werden Remote-HKR1-Raumfühler-Modbus
  • und der Modbus-Modus muss auf senden was dem schreibenden Zugriff entspricht umgestellt werden, falls noch nicht geschehen

Hinweis

Die Temperatur muss ca. alle 60 Sekunden per Modbus in das Register geschrieben werden, sonst "verschwindet" die Temperatur in der Anzeige und zeigt nur noch "--"

zyklisches setzen der Raumtemperatur in Home Assistant

Eine Automatisierung schreibt den Sensorwert eines Zigbee Temperatursensors alle 30 Sekunden in das Modbus Register.

Dazu muss der Wert des Sensors konvertiert werden, da das Modbus-Register den Wert in 0.1°C skaliert erwartet. Zudem muss der Wert in ein int gewandelt werden da der modbus.write_register-Service ein int erwartet.

Automatisierung

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
  - alias: Heizung Raumtemperatur per Modbus aktualisieren
    trigger:
      platform: time_pattern
      seconds: "/30"
    action:
    - service: modbus.write_register
      data_template:
        address: 34304
        hub: SolvisRemote
        unit: 1
        value: "{{ (states('sensor.temperatur_wohnzimmer') | float * 10) | int }}"

Raumtemperaturanzeige in der SC2

Bei erfolgreichem setzen der Temperatur erscheint diese in der Solvis Control Remote-Raumtemp1

Remote-Raumtemp2

Stundenweises umschalten von Automatik auf Standby-Betrieb

Gerade in der Übergangszeit kann es vorkommen, dass an sonnigen Tagen trotz noch kühler Außentemperatur es in den Zimmern durch die Sonneneinstrahlung bereits warm ist. Die Heizung aber noch wegen der kühlen Außentemperatur weiterhin läuft bis auch die Außentemperatur entsprechend später am Tag steigt.

Hier wäre ein Nutzungsszenario für folgende Automatisierung: Schalte den Heizkreis auf Standby-Modus für x-Stunden (z.B. bis Abends).

stundenweises Standby HKR1

Realisiert ist dies über einen timer in Home-Assistant, dessen Zeitwert (Stunden) per input_number gesetzt wird (Schieberegler im Frontend). Über ein input_boolean (Ein-/Ausschalter im Frontend) wird dann eine Automatisierung ausgeführt, die den Timer startet (service: timer.start) und das Modbus Register 2818 auf den Wert 5 (HKR1 Standbymodus) schreibt.

Wenn der Timer abgelaufen ist, startet eine zweite Automatisierung (getriggert durch event_type: timer.finished) die dann den Ein-/Ausschalter wieder auf "Aus" setzt.

Durch das setzen des Ein-Ausschalters auf "Aus" durch diese Automatisierung wird wiederum eine weitere Automatisierung getriggert die dann zum Einen das Modbus-Register 2818 wieder auf 2 (Automatik) setzt, also den Heizkreis wieder in den normalen Automatikmodus versetzt. Der zweite Anwendungsfall ist das manuelle Umschalten des Ein-/Ausschalters in der Weboberfläche auf "Aus" um wieder manuell auf "Automatik" umzuschalten. Auch hier triggert diese Automatisierung.

Konfiguration Home-Assistant

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
# Eingabefelder 
input_number:
  delayheizungstandby:
    name: Stunden auf Standby
    initial: 5
    min: 1
    max: 8
    step: 1
    icon: mdi:timer

input_boolean:
  heizungstandbyon:
    name: Heizung stundenweise auf Standby
    initial: off


# Timer for setting heating on standby for x hours
timer:
  heizungaufstandbyfor:
    name: Noch auf Standby für


automation:

  - alias: Heizung auf Standby Start
    trigger:
      platform: state
      entity_id: input_boolean.heizungstandbyon
      to: 'on'
    action:
    -  service: timer.start
       entity_id: timer.heizungaufstandbyfor
       data_template:
         duration: "{{ states('input_number.delayheizungstandby') | int * 60 * 60 }}"
    - service: modbus.write_register
      data:
        address: 2818
        hub: SolvisRemote
        unit: 1
        value: 5    


  - alias: Heizung Standby To Automatic
    trigger:
      platform: state
      entity_id: input_boolean.heizungstandbyon
      to: 'off'
    action:
    - service: timer.cancel
      entity_id: timer.heizungaufstandbyfor
    - service: modbus.write_register
      data:
        address: 2818
        hub: SolvisRemote
        unit: 1
        value: 2


  - alias: Heizung Standby Timer Finished
    trigger:
      platform: event
      event_type: timer.finished
      event_data:
        entity_id: timer.heizungaufstandbyfor
    action:
    - service: input_boolean.turn_off
      data:
        entity_id: input_boolean.heizungstandbyon

Doku: Solvis Modbus Register